Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

MAERZ Muenchen feiert 100 Jahre in der Coronakrise

MAERZ Muenchen

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

MAERZ Muenchen steht heute für modische und qualitativ hochwertige Pullover, Strickjacken, Strickmäntel, Poloshirts, Hemden, Blusen, T-Shirts und Sweatshirts. Mit 110 Mitarbeitern in Deutschland und 311 Fachkräften in Ungarn wurden im vergangenen Jahr 31,1 Millionen Euro Umsatz bei einer Jahresproduktion von 740.000 Teilen erzielt. 800 Händler führen MAERZ-Produkte, 107 Knit Shops wurden im Modegroßhandel eingerichtet und eigene Stores in Krefeld und Regensburg eröffnet.

Die Exportmärkte sind vor allem in Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Russland, Tschechien, Ukraine und Kanada. Die Exportquote liegt bei zwölf Prozent mit wachsender Tendenz.

„Wertvolle Wolle für wertvolle Menschen“, beschreibt Geschäftsführerin Katja Beibl ihre Philosophie für eine Lifestyle-Marke, die sie seit 2011 verantwortet. Sie hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren neu ausgerichtet und entscheidende Akzente gesetzt. „Unsere Kollektionen umfassen aktuell 40 Prozent Womenswear und 60 Prozent Menswear. Außerdem haben wir mit außergewöhnlichen Werbekonzepten, internationalen Models, und designorientierten Ladenbausystemen in Kooperation mit dem Möbeldesigner Nils Holger Moormann jährlich den Umsatz steigern können. Natürlich hat auch uns die Coronakrise wirtschaftlich und strukturell zugesetzt, aber wir haben noch viele gute Ideen für eine erfolgreiche Zukunft. Neben dem Thema „Quality ist sustainable“ stehen bei uns die Aspekte Nachhaltigkeit und Innovation in der Mode mittelfristig im Fokus“, sagt Katja Beibl.

Eine absolute Besonderheit von MAERZ Muenchen ist, dass das Segment Merino Strick noch heute auf den mechanischen und bewährten Produktionsmaschinen aus dem 20. Jahrhundert im ungarischen Werk bei Szeged hergestellt wird. Das garantiert die unerreichte Qualität der Pullover und zeugt von der hohen fachlichen Kompetenz der Herstellungsprozesse.

Dazu sagt Katja Beibl: „Unsere Expertise für hochwertigen Strick wird von langjährigen, treuen Kunden - bestehenden aus einer breiten Bevölkerungsschicht, ob es der Rechtsanwalt oder die Ärztin ist - im alltäglichen Leben der Menschen nach wie vor sehr geschätzt. Das positive Feedback der Kunden ist immer wieder eine schöne Bestätigung für unsere Arbeit im Sinne des Credos: „Zusammen sind wir 100!“

Im Jahr 2010 wurde die heutige MAERZ Muenchen KG von Mark Bezner, Geschäftsführender Gesellschafter der OLYMP Bezner KG, aus der langanhaltenden Insolvenzphase geführt. Mark Bezner, Inhaber der MAERZ Muenchen KG, sagt: „MAERZ Muenchen ist genauso wie OLYMP eine Marke mit einer langen Tradition und einem hohen Qualitätsanspruch. Das Marktpotenzial von MAERZ Muenchen als ausgewiesener Strickspezialist ist auch nach 100 Jahren noch längst nicht ausgeschöpft.“

Kontakt: Cornelia Kirchhelle
Telefon: +49 (0) 89 62727-156
E-Mail: c.kirchhelle(at)maerz.de

TOP