SportSpar

Slowing down Fast Fashion - SportSpar.de bietet Gegenentwurf zur Wegwerfgesellschaft]

Eilenburg, im September 2020. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, greifen namhafte Brands Modeerscheinungen frühzeitig auf und spiegeln sie in angesagten Kollektionen. Die Bewertung „Hot or not“ ändert sich häufig von heute auf morgen. Dass in solch schnelllebigen Zeiten Ware unverkauft bleibt, liegt auf der Hand. Nicht selten drohen neuwertigen Shirts, Kleidern und Schuhen Schredder oder Verbrennungsanlage als Endstation. Das Online-Outlet SportSpar.de bedient mit dem Erwerb und Wiederverkauf von Vorjahresmodellen ökologische Trends.

OPTIMAL SYSTEMS

Digitalisierungsstrategie in der Textilbranche: Visionen entwickeln und schrittweise ansteuern

Berlin, 21. September 2020 – Dem Trend immer einen Schritt voraus zu sein, ist ein Muss für die Textilbranche. Aber gilt das auch bei der Digitalisierung? „Sie vollzieht sich im Mode-Umfeld eher evolutionär als disruptiv“, weiß Jürgen Bort. Als Account Manager bei Optimal Systems kennt er die Anforderungen der Fashion-Industrie: Von Gerry Weber und dem Strickmodenhersteller Maerz über die ADLER Modemärkte bis hin zum Biomode-Pionier Deerberg oder Marc Cain reicht das Einsatzspektrum der Enterprise Content Management (ECM) Lösung enaio, deren Umsetzung er begleitet. Im schwäbischen Modeunternehmen Marc Cain begann dies bereits 2006. Seither kamen hier ständig neue Prozesse und Anwendungsbereiche dazu. IT-Systemingenieur Veit Bausch von Marc Cain sieht im digitalen Dokumentenmanagement mit enaio daher „eine wichtige Basis unserer Digitalisierungsstrategie“.

TOP